Aktuelles

21.06.2022 (Aktuelles LV Bayern) Allgemein

Ehrung Dr. Ulrike Marschner

Herzlichen Glückwunsch!

Der Festakt zum 65. Jahrestag der Gründung des Deutschen Tierschutzbundes, Landesverband Bayern e.V. bot einen würdigen Rahmen, die langjährige Leiterin des Referates Tierschutz des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz, Frau Dr. Ulrike Marschner zu ehren.

Weiterlesen
23.06.2022 (Aktuelles LV Bayern) Tierschutzpreis Ukraine

Bayerischer Tierschutzpreis 2022

Durch einen jährlich zu vergebenden Tierschutzpreis zeichnet die bayerische Staatsregierung Personen und Institutionen aus, die sich in Bayern um den Tierschutz besonders verdient gemacht haben. 2022 sollen insbesondere bayerische Initiativen ausgezeichnet werden, die Tieren helfen, die durch den Krieg in der Ukraine in Not gekommen sind. Der Tierschutzpreis ist mit 12.000 € dotiert.

 

Weiterlesen
21.04.2022 (Aktuelles LV Bayern) Ukraine

Ukraine-Hilfe für Mensch und Tier

Seit dem 24. Februar 2022 sind wir mit Ereignissen mitten in Europa konfrontiert, die wir seit Jahrzehnten nicht mehr kannten und mit denen wir nie gerechnet haben. Es ist Krieg.

Der Krieg in der Ukraine macht uns alle fassungslos und bringt unglaubliches Leid über die Menschen und Tiere, die unmittelbar davon betroffen sind. Ganze Städte liegen in Schutt und Asche. Viele Menschen haben buchstäblich alles verloren, ihre Wohnung, ihre Ersparnisse, ihre Lebensgrundlage. Es gibt unzählige Opfer in den Familien, unter Freunden und Hunderttausende verlassen ihre ukrainische Heimat mit wenig Hoffnung, jemals zurückkehren zu können. Wir sind sehr beeindruckt, dass viele Flüchtlinge auch ihre Haustiere mit auf die Flucht nehmen. Leider müssen aber auch viele Tiere schutzlos zurückbleiben, auch Wildtiere und landwirtschaftliche Tiere sind dem Krieg und der Zerstörung nun völlig ungeschützt ausgeliefert.

Weiterlesen
21.04.2022 (Aktuelles LV Bayern) Wildtiere

Frühling –besondere Zeit der Rücksicht auf die Natur

Nach der kalten Jahreszeit erwacht die Natur zu neuem Leben. Tiere beenden ihren Winterschlaf, die Zugvögel kehren aus dem Süden zurück und viele niedliche Tierbabys werden geboren.

Kaum erwacht die Natur aus dem Winterschlaf, schon sind die Tierheime und Wildtierstationen konfrontiert mit zahlreichen Anfragen besorgter Menschen, die Jungtiere finden und meinen, ihnen helfen zu müssen. Doch nicht immer sind diese Tiere verletzt und benötigen menschliche Hilfe. Aus Unkenntnis und Mitleid werden die Tiere einfach aus der Natur, aus ihrem natürlichen Umfeld mitgenommen. Meist stellt sich dabei heraus, dass die Tiere keine Hilfe benötigt hätten und somit die falsche Hilfe geleistet wurde.

Weiterlesen
14.04.2022 (Aktuelles LV Bayern) Allgemein

Frohe Ostern

Für viele Menschen ist Ostern das Frühlingsfest, an dem das Wiedererwachen der Natur und des Lebens gefeiert wird.

Gerade die Osterzeit bietet Gelegenheit, sich ganz bewusst Gedanken um die Tiere als unsere Mitgeschöpfe zu machen und auch bewusst etwas für die Tiere zu tun. Wir haben nur diese eine Erde, nur diese eine Natur und sie zu erhalten, ihr nicht weitere Schäden und Verletzungen zuzufügen, sollte im Interesse jedes einzelnen von uns stehen.

Weiterlesen
Beiträge 6-10 von 44