Start Aktuelles
News
Ein Kastrations- und Kennzeichnungsgebot für freilebende Katzen PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 05. August 2010 um 09:19 Uhr

Bayerischer Landtag

16. Wahlperiode                                                                                                                                       Drucksache 16/5157

16.06.2010

Antrag

der Abgeordneten Reinhold Perlak, Maria Noichl, Horst Arnold, Annette Karl, Susann Biedefeld SPD

Bereitstellung von Finanzmitteln für ein Kastrations- und Kennzeich­nungsgebot für freilebende Katzen

Der Landtag wolle beschließen:

Die Staatsregierung wird aufgefordert, Finanzmittel für ein bayernweites Kastrations- und Kennzeichnungsgebot für wild freilaufende Katzen bereit­zustellen. Damit soll die Kastrierung und die Kennzeichnung von Katzen, die sich im Freien bewegen und keinem Eigentümer zuzuordnen sind, finanziert werden. Die Verwaltung der staatlich bereitgestellten Finanzmittel soll den anerkannten Tierschutzorganisationen übertragen werden.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 05. August 2010 um 09:49 Uhr
Weiterlesen...
 
Bayerische Tierheime kämpfen ums Überleben PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 08. Juli 2010 um 09:59 Uhr

12.7.2010

 Pressemitteilung: Bayerische Tierheime kämpfen ums Überleben

 

Der Landesverband Bayern des Deutschen Tierschutzbundes steht hinter der Forderung von Wolfgang Apel, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, der mehr Geld für die Tierheime und den Tierschutz gefordert hat. In einem Offenen Brief an Kommunalpolitiker hatte er darauf aufmerksam gemacht, dass die Situation der Tierheime immer prekärer wird. „Auch in Bayern kämpfen Tierheime um ihre Existenz und dies entscheidet letztlich auch über das Schicksal der Tiere“, betont Nicole Brühl vom Landesverband Bayern. Sie weist darauf hin, dass der Landesverband rund 120.000 Mitglieder in 115 bayerischen Tierschutzvereinen und 72 Tierheimen vertritt. In den Tierheimen werden jährlich über 50.000 Tiere aufgenommen und vor allem von ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 10. Juli 2010 um 02:24 Uhr
Weiterlesen...
 
Kastrations- und Kennzeichnungsgebot für Katzen abgelehnt PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 08. Juli 2010 um 09:53 Uhr

Kastrations- und Kennzeichnungsgebot für Katzen abgelehnt

MdL Susann Biedefeld: Chance für den Tierschutz verpasst

 

Mit den Stimmen von CSU und FDP wurde ein Antrag der SPD-Landtagsabgeordneten und tierschutzpolitischen Sprecherin der SPD-Fraktion Susann Biedefeld im Umweltausschuss des Bayerischen Landtags abgelehnt, mit dem die Staatsregierung Finanzmittel für ein bayernweites Kastrations- und Kennzeichnungsgebot für freilebende Katzen bereitstellen sollte. „Hier haben CSU und FDP eine echte Chance für einen besseren Tierschutz in Bayern verpasst“, so Susann Biedefeld.

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 10. Juli 2010 um 02:26 Uhr
Weiterlesen...
 
Exotenhaltung in Deutschland: PDF Drucken E-Mail
Freitag, 09. April 2010 um 07:17 Uhr

Nordrhein-Westfalen in der Pflicht

Kobra tot, politischer Handlungsbedarf bleibt


Der Deutsche Tierschutzbund erinnert an den politischen Handlungsbedarf bei der Haltung exotischer Tiere. Ende März nutzte NRW-Umweltminister Eckhard Uhlenberg den „Kobra-Vorfall" in Mülheim für einen weiteren Vorstoß bei der Diskussion um ein Verbot der Haltung von Exoten im

Privathaushalt.

 

 

e1

Bild: wf

Sein Ministerium kündigte an, die Haltung exotischer Tiere auf die Tagesordnung der Agrarministerkonferenz Ende April zu setzen. Der Deutsche Tierschutzbund hat nun im Vorfeld der Konferenz bei Minister Uhlenberg nachgehakt sowie bei der Vorsitzenden der Agrarministerkonferenz, der schleswig-holsteinischen Landwirtschaftsministerin Juliane Rumpf, um Unterstützung für diese Initiative gebeten.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 02. Mai 2010 um 02:08 Uhr
Weiterlesen...
 
Anholder Bärenwald PDF Drucken E-Mail
Montag, 08. Februar 2010 um 14:01 Uhr

Der Anholter Bärenwald

 

Ein Zufluchtsort für Meister Petz

bensi-kl

(Bild wf)

Nicht nur Braunbären auch Kragenbären bekommen

im Anholter Bärenwald ihr Gnadenbrot

kragenbr-kl

(Bild wf)

 

Eine Einrichtung des Deutschen Tierschutzbundes e.V.

Hier erfahren Sie mehr vom Bärenwald

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 09. Februar 2010 um 10:30 Uhr
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Copyright © 2017 Deutscher Tierschutzbund Landesverband Bayern. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.